Stand: 22.07.2020

Elterninfo Juli 2020

Elterninfo Juli 2020 b

 kyoScan 7.22.2020 10.09.52 1kyoScan 7.22.2020 10.09.52 2kyoScan 7.22.2020 10.09.52 3kyoScan 7.22.2020 10.09.52 4kyoScan 7.22.2020 10.09.52 5kyoScan 7.22.2020 10.09.52 6kyoScan 7.22.2020 10.09.52 7kyoScan 7.22.2020 10.09.52 8kyoScan 7.22.2020 10.09.52 9kyoScan 7.22.2020 10.09.52 10

Stand: 24.06.2020

Elternrundschreiben 53 2020 1

Elternrundschreiben 53 2020 2

Elternrundschreiben 53 2020 3

 Elternrundschreiben 53 2020 4

Liebe Eltern, 

                                                                                                            

mittlerweile sind alle Kinder in die Kita zurückgekehrt und wir freuen uns sehr, dass fast alle Kinder freudestrahlend wiedergekommen sind, obwohl wir uns so plötzlich von ihnen verabschieden mussten.

Die Kinder berichten von tollen Erlebnissen zu Hause und freuen sich, ihre Freunde in der Kita wieder zu treffen. Alle Kinder akzeptieren die Hygieneregeln ohne Schwierigkeiten.

Einige Kinder fanden es zunächst doof, dass das Spielen im Flur, bzw. im Bällebad nicht erlaubt ist und sie nicht mit den Freunden aus der Nachbargruppe spielen können. Da jetzt aber wieder mehr Kinder in einem Setting anwesend sind und wir viel nach draußen gehen, akzeptieren die Kinder vorbildlich die veränderte Situation.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei Ihnen bedanken, dass alle Regelungen rund um die Bring- und Abholsituation eingehalten werden. Der Bustransfer funktioniert wie zuvor, so dass es auch zu keinen größeren Menschenansammlungen im Eingangsbereich gekommen ist.

Nach neuesten Informationen des Landes, soll spätestens zum 01.08.2020 wieder zum Regelbetrieb zurückgekehrt werden. Das heißt, anders als beim eingeschränkten Regelbetrieb, dürfen die Betreuungssettings spätestens zum 01.08.2020 wieder von bis zu 25 Kindern besucht werden. Diese Regelung ist wie immer abhängig von den aktuellen Infektionszahlen und den geltenden Hygienebestimmungen.

Bis zu den Sommerferien (27.07.-14.08.2020) bleibt bei uns alles wie bisher, da wir schon alle Kinder aufnehmen konnten. Wir arbeiten weiterhin in 6 Betreuungssettings.

Eingewöhnungen finden unter hygienischen Bedingungen schon wieder statt und Entwicklungsgespräche werden vereinbart.

Den Abschluss der Lernwerkstatt feiern wir mit den Vorschulkindern am 03.07.2020 von 17-20 Uhr.

Nach den Sommerferien, ab dem 17.08.2020 arbeiten wir wieder in 5 Gruppen (Betreuungssettings).

Die Hygieneregeln bleiben weiterhin bestehen (Hände waschen, Gruppensettings nicht vermischen, Abstandsregeln zu den Erwachsenen, Maskenpflicht beim Bringen, Abholen und während Eingewöhnungsphasen, Ausschluss von Personen mit akuten oder chronischen respiratorischen Symptomen, allgemeines Zutrittsverbot für nicht pädagogisches Personal - außer zu geplanten Gesprächen oder Eingewöhnungen).

Alle Ganztagskinder dürfen ihren Platz, entsprechend ihrer Pauschalen wieder nutzen. Bitte teilen Sie uns im Vorfeld mit, wie lange ihr Kind bleibt. Das hilft uns enorm, um notwendiges Personal einzuplanen!

Die Öffnungszeit der Kita bleibt weiterhin bei 8.00-16.30 Uhr.

Für berufstätige Eltern gilt die erweiterte Öffnungszeit von 7.30 - 8.00 Uhr und von 16.30 -17.00 Uhr. Ab 7 Uhr morgens konnten wir in diesem Kitajahr kaum mehr Bedarf feststellen.

Da die Kinder sich vorerst nicht vermischen dürfen, starten die Lernwerkstattkinder innerhalb ihrer jeweiligen Gruppe. Montags und dienstags bietet Anna Aktivitäten für die Lernwerkstattkinder an. Dabei bleiben die Kinder in ihrem Gruppenverband (Start 31.08.2020). Eine entsprechende Elterninformation erhalten die Kinder zu Beginn des neuen Kitajahres.

Mit personellen Veränderungen starten wir ins neue Kitajahr.

Sehr zu unserm Bedauern verlassen uns zum 31.07.2020 unsere Kolleginnen Andrea Schwarz (Sonnengruppe) und Jil Goeres (Interkulturelle Fachkraft), da sie einen neuen Wirkungskreis gefunden haben.

Die Stelle von Andrea kann glücklicherweise von Jenny Thommes (ehemalige Jahrespraktikantin der Elefantengruppe) übernommen werden. Die Stelle von Jil wird neu ausgeschrieben.

Das freiwillige soziale Jahr von Emelie Weigel (Mausegruppe) endet ebenfalls Ende Juli.

Wir bedanken uns herzlich für die schöne gemeinsame Zeit und wünschen Andrea, Jil und Emelie alles Gute und viel Glück!

Erfreulicherweise können wir ab dem 01.08.2020 Katja Breuer (Teilzeitausbildung als Erzieherin) in der Balugruppe und Hanna Gubernator (FSJlerin) in der Elefantengruppe begrüßen. Wir heißen die neuen Kolleginnen herzlich willkommen in unserem Team!

 

Sollten Sie Rückfragen zu diesen vielfältigen Informationen haben, sprechen Sie uns gerne an!

Viele Grüße Ihr Kitateam 😊

 

 

Stand 02.06.2020

 

Liebe Eltern,

heute Nachmittag hat uns die Information der Kreisverwaltung des Eifelkreises erreicht, dass ab sofort die Busverkehre innerhalb des VRT wieder in vollem Umfang durchgeführt werden; d. h. auch die Fahrten zu und von den Kindergärten wieder erfolgen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Ihr Kitateam :-)

 

Stand 29.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

nachfolgend unser Konzept zur Umsetzung des eingeschränkten Regelbetriebes in 3 Stufen.

 

Liebe Grüße

Ihr Kitateam :-) 

 

Konzept eingeschränkter Regelbetrieb 1

Konzept eingeschränkter Regelbetrieb 2

 

 

Stand 26.05.2020

 

Liebe Eltern,

 

hier die aktuelle Elterninformation des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung in Rheinland-Pfalz.

In der Kindertagesstätte arbeiten wir gemeinsam mit allen Beteiligten an einer schnellstmöglichen Umsetzung der weiteren Öffnung hin zum eingeschränkten Regelbetrieb.

Sobald sich daraus konkrete Ergebnisse abzeichnen, werden wir Sie persönlich und über unsere Homepage informieren. 

 

Herzliche Grüße Ihr Kitateam :-)

Elterninfo a

Elterninfo b

Elterninfo c

Elterninfo d

Elterninfo e

 

Stand 15.05.2020

 

Zur Information, der aktuelle Hygieneplan der Kindertagesstätte Neuerburg: Download

 

Stand 14.05.2020

Liebe Eltern,

wir möchten Sie mit folgenden Link auf eine wichtige Pressemitteilung auf der Homepage der Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, bezüglich der derzeitigen und künftigen Betreuungssituation in den Kindertagesstätten aufmerksam machen. Diese ist insbesondere an Sie, die Eltern unseres Eifelkreises gerichtet.

https://www.bitburg-pruem.de/cms/aktuell/pressemitteilungen/2569-an-die-eltern-von-kita-kindern-und-vorschulkinder

Für Rückfragen stehen wir Ihnen weiterhin gerne zur Verfügung!

Ihr Kitateam :-)

 

Stand 30.04.2020Online Kurs

Aktueller Elternbrief der Ministerin Frau Dr. Stefanie Hubig vom 30.04.2020

Hubig 30.04.2020 a

Hubig 20.04.2020 b

Hubig 20.04.2020 c

 

 

Stand 27.04.2020

 

Konkretisierung der erweiterten Notbetreuung

 

Liebe Eltern,

 

mit dem Rundschreiben des Landesjugendamtes vom 23.04.2020 wurden wir darüber informiert, dass die Kitas weiterhin für den regulären Betrieb geschlossen bleiben und die Notbetreuung zukünftig ausgeweitet werden wird.

Die Ausweitung der Notbetreuung gilt für Kinder in der Kindertagesstätte Neuerburg aus folgendem Grund:

  • Kinder, deren Eltern zu Berufsgruppen gehören, deren Tätigkeiten zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind, unabhängig davon, ob ein oder beide Elternteile diesen Berufsgruppen angehören; zu diesen Gruppen zählen insbesondere Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Rettungsdienste, Justiz (einschließlich der Notariate und Rechtsanwaltskanzleien) und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Lehrkräfte, Erzieher/innen oder Angestellte von Energie- und Wasserversorgung; Angestellte in der Lebensmittelbranche, in der Landwirtschaft Tätige, Mitarbeitende von Banken und Sparkassen oder von Medienunternehmen
  • Kinder berufstätiger Alleinerziehender und anderer Sorgeberechtigter, die auf eine Betreuung angewiesen sind und keinerlei andere Betreuungslösung finden
  • Kinder in Familien, die sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII oder teilstationäre Hilfen zur Erziehung nach § 32 SGB VIII erhalten
  • Kinder, bei denen der allgemeine soziale Dienst des Jugendamtes dies für zweckmäßig erachtet
  • Kinder, deren Eltern ohne Notbetreuungsmöglichkeit nicht am Erwerbsleben teilnehmen können und keinerlei andere Betreuungslösung finden. Das Angebot gilt für den Umfang der Erwerbstätigkeit beider Elternteile, evtl. auch nur stunden- oder tageweise.

 

Es gilt immer noch die Bitte, dass Eltern zunächst gehalten sind, selbst die Betreuung zu organisieren.

 

Sollte die Betreuung nicht über andere Möglichkeiten organisiert werden können (Großeltern, Familienangehörige, Nachbarn, Freunde - die nicht zur Risikogruppe gehören), melden Sie Bedarfe bitte frühzeitig in der Kindertagesstätte an.

Pro Gruppe können höchstens 10 Kinder in Notplätzen betreut werden. Die Bedarfsmeldung führt nicht zwangsläufig zu einer Aufnahme des Kindes in die Notbetreuung, da die vorhandenen Kapazitäten begrenzt sind.

Kinder, die sichtbare Krankheitssymptome wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber, Magen-Darm-Erkrankungen u./o. ähnliches aufweisen, können nicht betreut werden. Dies gilt ebenso für Kinder, die Ihres Wissens Kontakt zu infizierten Personen hatten und seit dem Kontakt nicht mindestens 14 Tage, ohne das Auftreten von Krankheitssymptomen vergangen sind.

Kinder, die während der Betreuung Krankheitssymptome aufweisen, müssen sofort abgeholt werden.

Bei der Notbetreuung handelt es sich um eine vorübergehende Maßnahme im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes.

Sobald Sie über eine andere Betreuungsmöglichkeit verfügen, endet die Notbetreuung.

 

Sollten Sie zur Personengruppe gehören, für die eine Notbetreuung infrage kommt, melden Sie sich bitte in der Kindertagesstätte (06564-2578, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Aus organisatorischen Gründen müssen Notbetreuungszeiten spätestens einen Tag vorher angemeldet werden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund

Ihr Kitateam :-)

 

 

Stand 22.04.2020

 

Liebe Lernwerkstattkinder,

da wir uns jetzt schon länger nicht mehr gesehen haben und auch noch nicht klar ist, wann wir uns wiedersehen dürfen, hat Anna euch ein kleines "Übungspaket" zusammengestellt, dass wir euch in den nächsten Tagen zukommen lassen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch damit etwas die Zeit vertreiben und euch zusätzlich noch ein bisschen auf die Schule vorbereiten.

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Erzieherinnen :-)

 

 

Stand 17.04.2020

 

Liebe Eltern, 

 

den aktuellen Informationen des Landes zur Kindertagesstättenbetreuung in Rheinland-Pfalz ist folgendes zu entnehmen:

 

Die Kindertagesstätte bleibt auch ab dem 20.04.2020 auf unbestimmte Zeit für den Regelbetrieb geschlossen.

Notbetreuung wird weiterhin angeboten und ausgeweitet.

 

Es gilt immer noch die Bitte, dass Eltern zunächst gehalten sind, selbst die Betreuung zu organisieren.

 

Sollten Sie zur Personengruppe gehören, für die eine Notbetreuung infrage kommt, melden Sie sich bitte in der Kindertagesstätte (06564-2578, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Aus organisatorischen Gründen müssen Notbetreuungszeiten spätestens einen Tag vorher angemeldet werden.

 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Ihr Kitateam :-) 

 

 

Stand 14.04.2020

Hubig 1

Hubig 2

 Hubig 3

 Hubig 4

 Hubig 5

Stand 01.04.2020

 

Liebe Eltern der Ganztagskinder,

aufgrund der aktuellen Kitaschließung wird die Essensgeldpauschale für den Monat April 2020 nicht berechnet werden.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Kitateam :-)

 

Stand 30.03.2020

Scan Osterbrief

Liebe Eltern,

in dieser Woche werden wir uns mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen, um den Kontakt zu Ihnen aufrecht erhalten zu können. Die Kita ist jeden Tag von 8-12 Uhr besetzt, so dass Sie gerne auch hier anrufen können. Per Email bleiben wir ganztags erreichbar. 

Damit auch die Kinder die Möglichkeit haben, mit uns in Kontakt zu treten, bieten wir ab dieser Woche (außer an den Feiertagen) Telefonzeiten der einzelnen Gruppen an. Sollten Sie oder Ihr Kind das Bedürfnis haben mit einer Erzieherin der jeweiligen Gruppe sprechen zu wollen, können Sie uns folgendermaßen erreichen:

 

Balugruppe: montags zwischen 10-12 Uhr

Elefantengruppe: dienstags zwischen 10-12 Uhr

Mausegruppe: mittwochs zwischen 10-12 Uhr

Sonnengruppe: donnerstags zwischen 10-12 Uhr

Regenbogengruppe: freitags zwischen 10-12 Uhr

 

Wir würden uns freuen, von euch / Ihnen zu hören. Bleibt gesund!

Ihr Kitateam :-)

 

Hier die versprochenen Anregungen zur Beschäftigung mit Ihrem Kind:

https://www.kita-einstieg-hamburg.de/elterninfo/mit-kindern-zuhause/

https://bnn.de/lokales/karlsruhe/wir-bleiben-zuhause-kinder-haengen-regenbogen-gegen-corona-an-ihre-fenster

https://www.pinterest.de/pin/421860690099416551/

https://www.pinterest.de/pin/499407046173824140/

https://www.pinterest.de/pin/619385754976601333/

https://www.pinterest.de/pin/336362665920625923/

https://www.pinterest.de/pin/477170522995184059/

https://www.pinterest.de/pin/721068590327412668/

https://www.pinterest.de/pin/626141154416707242/

https://www.pinterest.de/pin/334040497346177282/

https://www.pinterest.de/pin/756112224919125754/

https://www.facebook.com/groups/788972828258520/permalink/791032761385860/?sfnsn=scwspmo&extid=PkETq5nOU1FKTDFO

 

Viel Spaß!

 

 

Stand 23.03.2020

 

Liebe Eltern,

auch Kinder haben viele Fragen zu der aktuellen Situation. Sie spüren die Veränderung und erleben die Einschränkungen, die Kinder dürfen nicht mehr auf den Spielplatz und Besuche von Freunden und Familie finden nicht mehr statt. 

Dieser Link führt zu einem kleinen Video, in dem das Coronavirus kindgerecht erklärt wird.

https://youtu.be/_kU4oCmRFTw

Vielleicht hilft dieses Video auch, die passenden Worte zu finden, um es den Kindern begreiflicher zu machen. 

Bleiben Sie gesund,

ihr Kitateam :-)

 

 

Stand: 20.03.2020

Corona Anne

 

Kindertagesstätte Neuerburg
Am alten Friedhof 2
54673 Neuerburg
Telefon: 06564-2578
Fax: 06564-960099
Email:  kita(at)neuerburg-eifel.de
Webmaster
Martin Brunker
Email:  webmaster(at)neuerburg-eifel.de


Impressum

Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang